Home
Hypnose
Therapie
Richtlinien - Guidelines
Mein Blog
Gästebuch
Kontakt
Impressum
   
 


Allen gemeinsam ist der Fokus, die Konzentriertheit unseres Bewußtseins. In der Hypnotherapie wird sehr oft mit Entspannungstechniken gearbeitet, es kann aber durchaus sein daß Ihr Hypnotherapeut eine andere Form wählt wenn diese besser für Sie bzw. Ihr spezielles Problem oder Ziel geeignet ist. 

Dass man in der Hypnose "willenlos" wäre oder dem Hypnotiseur ausgeliefert, oder dass  man Dinge gegen seinen Willen tut, ist ein Märchen. Was man im Wachzustand nicht tut, das tut man auch in Trance nicht. In einer Studie hat man hypnotisierten Probanden den "Befehl" gegeben, eine anwesende Person sei jemand den sie nicht leiden können, und sie hätten jetzt die Gelegenheit, sie zu schlagen. Keiner hat es getan. In der anschliessenden Befragung sagten einige, dass die Vorstellung zwar ganz nett gewesen sei, aber im Wachzustand hätten sie es mehr genossen.

Für therapeutische Zwecke relevant sind auch die verschiedenen Wahrnehmungs-phänomene, die in der Trance auftreten können. Dazu gehören Schmerzfreiheit, Analgesie bzw. Anästhesie (beide Begriffe werden oft synonym verwendet - Analgesie ist Abwesenheit von Schmerzempfindung, aber Wärme, Druck u.a. werden noch wahrgenommen; bei der Anästhesie ist jedes Empfinden ausgeschaltet). Amnesie ist zeitweiliges Vergessen eines Sachverhaltes. Denken Sie an die Farbe Ihres Autos - das Wissen war eben noch unbewusst, aber dennoch vorhanden. Diese Phänomene regeln die Relevanz von aktuellen Wahrnehmungen, ohne sie wären wir der Reizüberflutung unserer Umwelt hilflos ausgesetzt. Es ist auch möglich, Funktionen unseres Körpers zu beeinflussen. Unsere innere Kommunikation zwischen unsem Körper und unserem Bewusstsein, die Aufgabe unseres Nervensystems, beruht u.a. auf gelernten Erfahrungen die unser Unterbewusstsein in unsere inneren Abläufe integriert hat. Wir wissen, dass eine Zitrone sauer ist und wenn wir uns intensiv genug vorstellen, wir hätten eine in der Hand und beißen hinein - nun...

Ein unerwünschtes Verhalten ist irgendwann einmal erlernt worden - nun lernen Sie ein Besseres. Ein Hypnotherapeut lehrt Sie, genau das zu tun, und Hypnose ist ein Werkzeug dazu.








Here will be my Vita and some general information - who I am,  my aims, my training  etc.






Silvia ist Mitglied in folgenden Verbänden - is a member of the following
Professional Bodies:


British Society of Clinical Hypnosis (BSCH) Registered Practitioner, Member No. 10432
 
National Guild of Hypnotists (NGH)
Certified Hypnotherapist & Certified Instructor Germany,  NGH ID 32778 

Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie
und Psychologischer Berater e.V.
  (VfP),  Mitglied Nr. 19881